Rhein-Neckar Löwen: Keine Freigabe für Nationalspieler?

Die Rhein-Neckar Löwen erwägen, ihre Nationalspieler möglicherweise vorerst nicht für Länderspiele abzustellen. Geschäftsführerin Jennifer Kettemann verweist auf die Risiken durch die Corona-Pandemie. Man werde keinen Spieler zu seiner Nationalmannschaft in ein Risikogebiet schicken, schon allein um die Quarantäne nach der Rückkehr nach Deutschland zu vermeiden. Kettemann verwies auf die gesundheitliche Verantwortung für die Spieler sowie die wirtschaftliche Verantwortung für den Club. Die Abstellungspflicht werde aber akzeptiert. Die nächsten Länderspiele sind für Anfang November angesetzt. (mho/dpa)