Rhein-Neckar Löwen: Sieg in der Champions League – Pick Szeged chancenlos

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Champions League ein Ausrufezeichen gesetzt. Der deutsche Handball-Meister gewann gestern beim ungarischen Spitzenclub Pick Szeged ungefährdet mit 34:31 und bleibt mit 10:2-Punkten im Rennen um den Gruppensieg. Andy Schmid war mit neun Treffern bester Torschütze der Nordbadener, die einen starken Start in die Begegnung erwischten. Obwohl Trainer Nikolaj Jacobsen zahlreiche Stammkräfte schonte, führten die Löwen bereits nach sieben Minuten mit 5:2 und dominierten im weiteren Verlauf das gesamte Spiel. Und dann blicken wir noch kurz auf das Viertelfinale des DHB-Pokals. Die gestrige Auslosung ergab den Gegner SC DHfK Leipzig. Die Partie wird am voraussichtlich am Donnerstag, den 8. März 2018 ausgetragen. Der Sieger qualifiziert sich für die Endrunde um den DHB Pokal. Das Final Four findet am 5. und 6. Mai 2018 in Hamburg statt. (asc)