Rhein-Neckar-Verkehr: 10 Millionen Euro für 30 Elektrobusse

Das Bundesumweltministerium hat der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH einen Scheck in Höhe von rund 10 Millionen Euro überreicht. Das Geld ermöglicht die Anschaffung von 30 weiteren Elektrobussen in den kommenden zwei Jahren. Die Busse sind in Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg als Ersatz für bestehende Dieselfahrzeuge sowie für Angebotserweiterungen vorgesehen. Insgesamt will die rnv bis 2030 einen Großteil ihrer Busflotte durch Fahrzeuge mit alternativen Antrieben ersetzen. Insgesamt wird die rnv rund 25 Millionen Euro in die Elektrifizierung der Busflotte investieren. feh