Rhein-Pfalz-Kreis: großer Waldbrand bei Böhl-Iggelheim

Waldbrand in der Pfalz

Am Samstagabend brach in einem Waldstück bei Böhl-Iggelheim ein Feuer aus. Derzeit sind mehrere Wehren im Einsatz und versuchen die Flammen zu löschen. Nach Feuerwehrangaben ist eine Fläche von circa 10 Hektar betroffen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung werden Anwohner aufgefordert Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die genaue Brandursache ist noch unklar.(RCS)

Update: 21:17 Uhr
Aktuell sind rund 250 Einsatzkräfte von Feuerwehren aus dem gesamten Rhein Pfalz Kreis, Stadt Speyer, Ludwigshafen und Landkreis Bad Dürkheim sowie zwei Einheiten der schnellen Einsatzgruppe des DRK im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand auf einem Feld aus und griff dann auf den Wald über.

Update zum Waldbrand bei Böhl-Iggelheim 23 Uhr

Das Feuer ist unter Kontrolle. Einzelne Glutnester werde nun von den Einsatzkräften bekämpft . Nach Feuerwehrangaben werden sich die Löscharbeiten noch bis in den morgigen Mittag hinziehen. Als Ursache wird derzeit die Selbstentzündung eines Heuballen auf einem Feld vermutet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit sind über 300 Kräfte mit rund 50 Fahrzeugen aus dem gesamten
Rhein-Pfalz-Kreis und umliegenden Gemeinden im Einsatz.
(RCS)