Rheinland-Pfalz: 900 Verstöße an Corona-Kontrolltag registriert

Beim landesweiten Corona-Kontrolltag gestern in Rheinland-Pfalz registrierte die Polizei insgesamt 900 Verstöße. Zumeist seien es Verstöße gegen die Maskenpflicht, sowie unerlaubte Ansammlungen im öffentlichen Raum gewesen. Auch das Einhalten des Mindestabstandes sei vielfach moniert worden, teilte das Innenministerium in Mainz mit. Auch in der Pfalz mussten die Ordnungsbehörden eingreifen. In Weisenheim am Berg im Landkreis Bad Dürkheim tranken den Angaben zufolge mehr als 100 Menschen Wein auf dem Parkplatz eines Weinguts. Die Personen hätten sich uneinsichtig gegenüber der Polizei gezeigt. Sie müssen jetzt mit Bußgeldverfahren rechnen. (mho/dpa) Bild: Symbolbild