Rheinland-Pfalz: Besuch von Angehörigen in Kliniken und Heimen ab sofort verboten

In Rheinland-Pfalz ist ab sofort der Besuch von Angehörigen in Kliniken, Senioren- und Pflegeheimen nicht mehr möglich. Zur Eindämmung des Coronavirus erließ das Mainzer Gesundheitsministerium ein generelles Betretungs- und Besuchsverbot für Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser. Damit solle der Schutz besonders gefährdeter Gruppen erhöht werden, erklärte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD). Ausnahmen seien im Einzelfall unter Einhaltung hygienischer Auflagen möglich, heißt es. Für Kliniken und Heime galt bisher eine Besuchsmöglichkeit für einen Angehörigen am Tag für eine Stunde. (mho/dpa)