Rheinland-Pfalz: IHK – Schnelltests in jedem sechsten Betrieb

Knapp jedes sechste Unternehmen in Rheinland-Pfalz bietet laut einer Umfrage der Industrie- und Handelskammern (IHK) seinen Beschäftigten derzeit regelmäßig Corona-Tests an. Weitere 30 Prozent planen, dies in Kürze ebenfalls zu tun, wie die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz am Mittag mitteilte. Die Umfrage stützt sich auf Antworten von 485 Unternehmen aus allen Branchen. Den Angaben zufolge sehen sich viele Unternehmen bei der Umsetzung von betriebsinternen Corona-Teststrategien aber mit einigen Hürden konfrontiert. So beklagt fast jedes zweite Unternehmen (46 Prozent) mangelnde Informationen zum Umgang mit den Tests. Das Fehlen von passenden Schulungsangeboten für die betriebsinterne Durchführung von Schnelltests stellt für jeden vierten Betrieb ein Hemmnis dar. Jedes fünfte Unternehmen berichtet von Problemen bei der Beschaffung von
Corona-Tests. Von den Unternehmen, die ihre Belegschaft bereits testen, wünscht sich rund die Hälfte finanzielle Unterstützung für die Kosten der Tests. (dpa/cj)