Rheinland-Pfalz: Industrie leidet unter Corona-Krise – Produktion rückläufig

Die Corona-Krise hinterließ tiefe Spuren bei der rheinland-pfälzischen Industrie. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes brach die Produktion der Branche um insgesamt elf Prozent ein. Wie es heisst, sei die Industrie von der Pandemie massiv in Mitleidenschaft gezogen worden. Besonders betroffen seien KFZ-Zulieferer mit einem Produktionsrückgang von fast 25 Prozent. Laut Behörde habe sich bei der Chemieindustrie das Minus mit 5,6 Prozent noch vergleichsweise in Grenzen gehalten. (mho/dpa)