Rheinland-Pfalz: Tabak wächst gut

Speyer (dpa/lrs) – Die rheinland-pfälzischen Tabakbauern hoffen in diesem Jahr auf eine ertragreiche Ernte. „Im Moment ist das Wetter optimal, der Boden hat eine gute Grundfeuchte“, sagte Jörg Bähr von der Erzeugergemeinschaft Südwest-Tabak in Speyer der dpa. Wenn es weiterhin in Abständen von acht bis zehn Tagen regne, könne man in diesem Jahr im Juli zwischen 1000 und 1200 Tonnen Tabak von 500 Hektar Anbaufläche ernten. Das Geschäftsjahr laufe gut, die Ernte sei bereits verkauft. Abnehmer außerhalb Deutschlands sei zum Beispiel Ägypten, dorthin würde Wasserpfeifentabak exportiert. 2013 hatte sich die Ernte der wärmeliebenden Tabakpflanzen in der Pfalz wegen der kühlen Witterung im Frühjahr verzögert.