Rheinland-Pfalz-Takt: Mehr Busse und Bahnen

Mehr Verbindungen und kürzere Fahrtzeiten: Von Jahresende an soll ein besserer „Rheinland-Pfalz-Takt“ den Bus- und Bahnverkehr ankurbeln. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Verkehrsminister Roger Lewentz (beide SPD) stellen das Konzept heute vor. Dazu gehören unter anderem ein neues Netz für den
Regionalexpress, die Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken, neue Fahrzeuge und ein besser abgestimmter Busverkehr. Der „Rheinland-Pfalz-Takt“ wurde 1994 eingeführt, um den Verkehr im Land zu vereinheitlichen. dpa/feh