Rheinland-Pfalz: Zahl der Corona-Infizierten steigt im Bundesland auf 4701

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle in Rheinland-Pfalz steigt weiter. Mittlerweile seien nachgewiesen 4701
Menschen mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert, teilte das Gesundheitsministerium am Samstag in Mainz mit (Stand: 10.00 Uhr). Das waren 109 mehr als am Vortag. Die Zahl der mit dem Virus in Verbindung gebrachten Todesfälle stieg um fünf auf 65. Das Ministerium wies darauf hin, dass die Fallmeldungen der Gesundheitsämter am ochenende und an Feiertagen mitunter zeitverzögert erfolgt. (mho/dpa)