Rimbach: Fünf Festnahmen nach Auseinandersetzung zwischen jungen Männern

Nach einer Attacke einer zehnköpfigen Gruppe gegen sechs junge Männer sind am Wochenende in Rimbach fünf der Angreifer vorläufig festgenommen worden. In der Nacht zum Sonntag hätten Zeugen von der Attacke im Kreis Bergstraße berichtet, teilte die Polizei am Montag mit. Ein 19-Jähriger sei durch ein Messer verletzt worden. Die Beamten hätten fünf Männer im Alter zwischen 17 und 22 Jahren vorläufig festgenommen. Ein 17-Jähriger musste mit auf die Wache. Bei ihm sei Marihuana und ein Messer sichergestellt worden. Ob es sich hierbei um die Tatwaffe handelt, sei aber noch unklar. Warum es zu der Auseinandersetzung kam, müsse noch ermittelt werden. (dpa/lhe/asc)