Rimbach/Odenwald: Kommunalpolitiker unter Missbrauchsverdacht

Ein Kommunalpolitiker aus Rimbach im Odenwald steht unter dem Verdacht, Sex mit einer 14jährigen gehabt zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den 30jährigen. Medienberichten zufolge soll er das Mädchen über eine Dating-Plattform kennengelernt haben. Es sei zum Sex gekommen. Als die 14jährige die Beziehung abbrechen wollte, habe er sie mit Nacktfotos zum Weitermachen erpresst. Der Verdächtige ist Rechtsanwalt in Frankfurt und in seinem Heimatort ein führendes CDU-Mitglied. Seine Kandidatur für die hessische Kommunalwahl am 6. März hat er den Berichten zufolge zurückgezogen und alle politischen Ämter niedergelegt. Dennoch dementiert er Informationen, er habe ein Geständnis abgelegt. (mho)