Moderation: Ralph Kühnl

 

 

MEIN LEBEN

VOR RNF

 

Schule: Max-Planck-Gymnasium, Ludwigshafen.
Studium: Universität Gießen (Geschichte, Politik, Fachjournalismus Geschichte). Universität Mannheim (Geschichte, Politik). Fernfachhochschule Riedlingen (BWL).
Journalismus: Mannheimer Morgen (Freie Mitarbeit); Südwestrundfunk Mainz, Redaktion Landesschau.
Sport: Eishockey (MERC, EC Bad Nauheim).
Kultur: Gründungsgesellschafter CAPITOL Mannheim Betriebsgesellschaft mbH.
Ehrenamtliche Tätigkeiten: Pressesprecher SG Leutershausen (Handball), Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft Mannheim/Rhein-Neckar e.V. (GDCF MRN)“ 

WARUM RNF?

Bei RNF haben für mich 1996 einige Dinge ganz gut zusammengepasst: Fernsehen hatte ich beim SWR gelernt, Mannheim und die Region kannte ich aus journalistischer Sicht nach sieben Jahren freier Mitarbeit beim Mannheimer Morgen sehr gut. Dass das recht gute Voraussetzungen waren, erkannte auch die RNF-Redaktion – fortan war ich dabei, erst "frei", seit 1998 "fest".
Die Arbeit bei einem vergleichsweise kleinen Sender wie RNF ist ungemein abwechslungsreich: Beiträge zwischen 30 Sekunden und 30 Minuten zu „bauen“, zu moderieren, die aktuelle Nachrichtenredaktion zu betreuen, für nationale Sender zu recherchieren und Bilder zu liefern, gleichzeitig eigene Sendungen zu leiten und mit Themen zu füllen – das bedeutet jeden Tag eine neue Herausforderung, jeden Tag ein anderes Arbeiten, jeden Tag Spannung und Flexibilität. Wenn ich mir einen Job wünschen sollte – genau so würde er aussehen.

VERNETZT

FON: 0621/392-02
MAIL: ralph.kuehnl(at)rnf.de
FACEBOOK: Ralph Kühnl
TWITTER: 
BLOG: ralphkuehnl.de
INSTAGRAM: ralphkuehnl
 

BEISPIEL
MODERATION


BEISPIEL

FILMVERTONUNG

 

In unserer Datenschutzerklärung beschreiben wir den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite. Cookies dienen u.a. zur laufenden Optimierung unseres Services. Durch Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.

OK