Römerberg: Erschrocken und in Leitplanke geschleudert

Eine 31-jährige Frau ist auf der B9 in Richtung Germersheim bei Römerberg in die Leitplanken geschleudert. Nach Angaben der Polizei hatte sich die Frau aus Germersheim wegen eines auf der Straße liegenden Dachses erschrocken. Ein nachfolgendes Auto bremste noch rechtzeitig, wurde allerdings von einem weiteren Wagen getroffen, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kam. Bei dem Unfall am frühen Samstag Morgen entstand ein Gesamtschaden von etwa 13.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (rk/pol)