Römerberg: Verdächtige Geräusche aus dem Untergrund

Vermeintliche Atemgeräusche in einem Abwasserkanal versetzten eine Spaziergängerin in Römerberg bei Speyer in helle Aufregung. Wie die Polizei berichtet, vermutete die Frau einen Unglücksfall, als ihr die Geräusche aus der Tiefe zu Ohren kamen. Polizisten und Feuerwehrleute öffneten den Kanaldeckel – und gaben Entwarnung: Die Töne kamen aus einem sogenannten Unterdruckkanal. Was dort beim Druckausgleich zu hören ist, ähnelt verblüffend dem Atmen einer Person. Diese Erklärung beruhigte die verunsicherte Frau. (mho)