Rülzheim: Senior mit Rollstuhl auf der B 9 unterwegs – gegen die Fahrtrichtung

Ein 84-Jähriger Mann aus Hördt löste am Freitagnachmittag eine Flut an Notrufen aus, als er versuchte, mit seinem Krankenfahrstuhl auf der B9 von Rülzheim nach Hördt zu fahren und dies in Gegenrichtung. Hierzu schien ihm der Standstreifen nicht breit genug gewesen zu sein, so dass er den linken Fahrstreifen benutzte. Durch mutige Verkehrsteilnehmer konnte der Verkehr verlangsamt und das Schlimmste verhindert werden, indem sie den Rentner auf den Standstreifen begleiteten. Durch die Beamten wurde er anschließend in Sicherheit gebracht. Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.(pol)