Sandhausen: 55-Jährige stirbt bei Brand im Pflegeheim

Bei einem Brand in einem Pflegeheim in Sandhausen ist am Morgen eine Bewohnerin ums Leben gekommen. Als die Feuerwehr gegen 7 Uhr eintraf konnte sie den Brand in dem Zimmer zwar schnell löschen, für die 55-Jährige kam aber dennoch jede Hilfe zu spät. Sieben weitere Bewohner wurden wie es heißt leicht verletzt: Sechs Personen wegen Verdachts auf Rauchgasintoxikation, eine Person wegen eines Sturzes. Durch die enorme Rauchentwicklung im 2. Stock mussten nach Polizeiangaben 30 Bewohner des Traktes sowie das Betreuungspersonal in Sicherheit gebracht werden. Sie wurden anschließend durch den Notfallseelsorgedienst von DRK und Feuerwehr betreut. Die Zimmer sind derzeit nicht bewohnbar, die Bewohner wurden nach ihrer Betreuung mit einem Bus nach Mannheim gebracht, wo sie vorrübergehend in einer anderen Pflegeeinrichtung untergebracht werden. Die Schadenshöhe und auch die Brandursache sind noch nicht geklärt. (asc)