Sandhausen: Schlägerei betrunkener Fußballfans

Nach dem Heimspiel des SV Sandhausen am Sonntag lieferten sich etwa 20 betrunkene 20 Fans eine Schlägerei in der Vereinsgaststätte.  Die Polizei war mit sechs Funkstreifen im Einsatz.
Einen 41-Jährigen und einen 23-Jährigen mussten Polizisten den Angaben zufolge mit Pfferspray auseinanderbringen. Beide wurden festgenommen. Dabei schlug und trat der 23-Jährige auf die Beamten ein, bespuckte und beleidigte sie. Er wurde schließlich gefesselt und musste ebenso wie sein Kontrahent die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Nach den bisherigen Ermittlungen hatten die beiden die Schlägerei mit Provokationen, Beleidigungen und Handgreiflichkeiten ausgelöst.(mf)