Sandhausen: SVS und Fraisl lösen Vertrag mit sofortiger Wirkung auf

Der SV Sandhausen und Torhüter Martin Fraisl lösen mit sofortiger Wirkung den Vertrag auf. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Morgen mit. Wie es heißt, geschieht dies in gegenseitigem Einvernehmen. Fraisl verlässt den Verein, um sich einer neuen sportlichen Herausforderung zu stellen, heißt es weiter.Nach einem Kabinen-Eklat zwischen Trainer Michael Schiele und Fraisl während der Vorbereitung auf die Partie gegen Holstein Kiel wurde der österreichische Keeper suspendiert. Martin Fraisl wechselte im Sommer 2019 zum SVS. Er bestritt 45 Zweitliga spiele und kam zweimal im DFB-Pokal zum Einsatz. (svs/cj)