Sankt Leon-Rot: Falscher Polizist stoppt Auto und erbeutet mehrere tausend Euro

Ein falscher Polizist hat mit einem Komplizen einen Mann auf der Autobahn 6 bei Sankt Leon-Rot gestoppt, eine Drogenkontrolle vorgetäuscht und dabei mehrere tausend Euro erbeutet. Wie die Polizei am Mittag
mitteilte, hatte sich das Betrügerduo in einem Auto am späten Freitagabend neben den fahrenden Wagen des 37-Jährigen gesetzt und diesen per Handzeichen auf den Seitenstreifen beordert. Der Mann hielt an, woraufhin der eine Betrüger ihn und die Insassen des gestoppten Wagens durchsuchte. Als er das Geld entdeckte, behauptete er, es auf Echtheit überprüfen zu müssen. Er rannte zum Wagen, in dem sein Komplize wartete, und fuhr davon. Beim Versuch, ihn aufzuhalten, verletzte sich der 37-Jährige leicht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. (dpa/cj)