Sankt Leon-Rot: Vollsperrung nach Lkw-Unfall – Gefahrgut ausgetreten

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht auf der A6 in Höhe Sankt Leon-Rot. Laut Polizei krachte der Fahrer eines Sattelzuges gegen einen auf dem Seitenstreifen aufgrund einer Panne abgestellten LKW. Hierdurch wurden beide Fahrer schwer verletzt. Der Verursacher hatte Epoxitharz geladen, wovon circa 2000 Liter ausliefen und ins Erdreich eindrangen. Zur Zeit ist die A 6 voll gesperrt. Die Sperrung wird sich vermutlich bis in den späten Vormittag hinziehen. Vertreter des Wasserrechtsamtes sind vor Ort. Der zweite LKW hatte Papier geladen. Zur Höhe des Schadens ist bislang nichts bekannt. (pol/mpf, Foto: pr-Video Priebe)