Scheibenhardt: 48-Jähriger schläft nach Unfallflucht im Auto ein

Ein betrunkener Autofahrer ist nach einem Unfall im Landkreis Germersheim geflohen und wenig später in seinem Auto eingeschlafen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann in der Nacht zu Mittwoch in Scheibenhardt unterwegs, als er die Kontrolle über sein Auto verlor und gegen einen betonierten Blumenkübel und ein
geparktes Auto fuhr. Zeugen meldeten den Unfall. Der 48-Jährige flüchtete laut Polizei. Das Auto des Mannes habe bei dem Unfall einen Reifen verloren. Als die Beamten der Schadensspur folgten, fanden sie den 48-Jährigen schlafend in seinem geparkten Auto. Ein Atemalkoholtest ergab 1,1 Promille. Es entstand Schaden von rund 14 000 Euro. (dpa/cj)