Schifferstadt: Erstklässlerin auf Irrfahrt im falschen Bus

Eine Erstklässlerin ist auf dem Heimweg von der Schule in den falschen Bus eingestiegen. An der Endhaltestelle Schulzentrum Schifferstadt wurde der 47-jährige Busfahrer auf die Sechsjährige aufmerksam. Eine Polizeistreife brachte dann das Mädchen nach Hassloch zu ihren Eltern. Der Vater erklärte, die Kleine sei das erste Mal alleine mit dem Bus gefahren, nachdem er sie eine Woche lang auf dem Schulweg begleitet hatte. Vielleicht müssen die Beiden ja noch etwas üben. (nih/feh)