Schifferstadt/Speyer: Frau stirbt bei Autounfall

Ein Menschenleben forderte ein Unfall am Samstag Nachmittag in Schifferstadt. Wie die Polizei mitteilt, kam der Wagen einer 68-jährigen Frau aus Speyer auf gerader Strecke aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr parallel zur Straße noch etwa 200 Meter weiter, bevor er gegen einen Baum prallte. Die Fahrerin wurde so schwer verletzt, daß sie noch an der Unfallstelle verstarb. Sie hatte den Angaben zufolge keinen Sicherheitsgurt angelegt.

Aufgrund der Unfallbeschädigungen könne davon ausgegangen werden, daß die Frau mit einer höheren Geschwindigkeit als die an der Unfallstelle vorgeschriebenen 50 km/h unterwegs gewesen war. Der Motorblock wurde vom Fahrzeug abgetrennt. Der Leichnam der Frau mußte durch die Freiwillige Feuerwehr Schifferstadt geborgen werden. (wg)