Schifferstadt: Kettensäge löst Notruf aus

Notrufe sind bei der Polizei an der Tagesordnung. Doch der Verursacher dieses Alarms ist schon außergewöhnlich. Es war nämlich eine Kettensäge, die Polizei und Rettungsdienst in Schifferstadt in den Einsatz schickte. Das Gerät löste nach Polizeiangaben automatisiert den Notruf aus. Also rückten die Helfer zu einem Waldgebiet an der A 61 aus, um eine möglicherweise verletzte Person zu retten. Doch sie wurden nicht fündig. Der Notruf stellte sich vielmehr als unbeabsichtigt heraus. Die Kettensäge befand sich zur Reparatur in einer Werkstatt. Dabei seien auch die Funktionen der Knöpfe getestet und versehentlich der Alarm ausgelöst worden. (mho)