Schifferstadt: Ministerpräsidentin Dreyer erhält Saumagen-Orden

Nach dem SPD-Parteitag zu Koalitionsverhandlungen mit der CDU erhält Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Dienstagabend von der Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft „Schlotte“ den Saumagen-Orden. Die „Schlotte“ begründet die Ehrung damit, dass Dreyer die amtierende rheinland-pfälzische Landes-Chefin ist, noch dazu „die erste Frau in diesem Amt“. Sie sei zudem ein echtes „Pälzer Mädel“, dem Themen wie soziale Gerechtigkeit und Bildung wichtig seien. Und sie habe es geschafft, sich in einer von Männern geprägten Welt durchzusetzen, aber „den weiblichen Charme nie verloren“. Der Karnevalverein ehrt mit dem rund 740 Gramm schweren Orden aus Rosenquarz jedes Jahr eine Persönlichkeit, die aus ihrer Sicht Besonderes geleistet hat. Zu den Preisträgern gehören auch der im vergangenen Jahr verstorbene Altkanzler Helmut Kohl, Moderator Frank Elstner und Fernsehkoch Horst Lichter. (dpa/cal)