Schriesheim: Raubüberfall auf Supermarkt – Täter lässt Messer am Tatort zurück – Polizei sucht Zeugen

Beim Überfall auf einen Supermarkt mitten im Ortskern von Schriesheim ließ der Räuber ein Messer am Tatort zurück. Die Fahnder stellten die Tatwaffe sicher. Der unbekannte Täter erbeutete mehrere hundert Euro Bargeld und flüchtete zu Fuß. Die Fahndung mit 15 Streifenwagen nach dem Räuber blieb ohne Erfolg. Der Mann hatte es am Donnerstagnachmittag gegen 15:45 Uhr auf den Edeka-Markt in der Schriesheimer Bismarckstraße abgesehen. Nach Polizeiangaben bedrohte der 25 bis 30 Jahre alte Täter einen Angestellten mit dem Messer und flüchtete mit der Beute. Während des Überfalls sollen sich mehrere Kunden im Einkaufsmarkt aufgehalten haben. Auch in der Schlange an der Kasse hätten mehrere Frauen und Männer gewartet. Die Polizei erhofft sich Hinweise der Kunden. (mho)