Schriesheim: Waldschwimmbad wegen Kabelbrand geräumt – keine Verletzten

Am Freitag kam es kurz nach 10 Uhr zu einer Alarmauslösung im Waldschwimmbad in der Talstraße. Da zunächst ein Austritt von Ammoniak nicht ausgeschlossen werden  konnte, wurde das Bad geräumt und die fünf Besucher in Sicherheit  gebracht. Wie sich herausstellte, war es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Kabelbrand in einem Verteilerkasten im Heizungsraum  gekommen. Die Feuerwehr hatte den Brand laut Polizei rasch unter Kontrolle, Messungen bestätigten, dass keine  Gefahrstoffe ausgetreten waren. Die Talstraße ist derzeitig aufgrund  der Einsatzfahrzeuge halbseitig gesperrt.(pol/mf)