Schwerer Unfall auf der A6 zwischen Mannheimer und Viernheimer Kreuz

Bei einem Unfall auf der A6 zwischen Mannheim und Viernheim wurden zwei Personen schwer verletzt. Ein 32jähriger kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Laut Polizei kollidierten zwei Fahrzeuge am frühen Nachmittag bei einem Spurenwechsel. Der Schaden wird auf 70 000 Euro geschätzt. Die A6 war während der Bergungsarbeiten in Richtung Viernheim für eine Stunde voll gesperrt, es kam zu einem kilometerlangen Stau. feh