Schwetzingen: Baubeginn für neue S-Bahn-Station im Stadtteil Hirschacker – Weiterer Haltepunkt für die Nordstadt

Im Schwetzinger Stadtteil Hirschacker begann der Bau einer neuen S-Bahn-Station. Der Haltepunkt mit zwei Bahnsteigen, Fußgängerunterführung und Aufzug kostet 6,5 Millionen Euro und soll im nächsten Jahr fertiggestellt sein. Er ist Teil der zweiten Ausbaustufe der S-Bahn Rhein-Neckar auf der Strecke von Mannheim nach Karlsruhe. Sie ging bereits im Dezember 2020 in Betrieb. Weil aber das Planfeststellungsverfahren für die Station in Hirschacker wegen des Vorkommens der Bechstein-Fledermaus vier Jahre dauerte, kann der Bau nach Angaben des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar erst jetzt beginnen. Ein weiterer Haltepunkt in der Schwetzinger Nordstadt muss ebenfalls noch gebaut werden. Insgesamt belaufen sich die Kosten der zweiten Ausbaustufe auf 80 Millionen Euro. (mho)