Schwetzingen: Betrunkener Rollstuhlfahrer kurz vor Autobahnauffahrt gestoppt

Ein 28-jähriger Rollstuhlfahrer war gestern Abend ohne Beleuchtung dafür mit ordentlich Umdrehungen auf Irrwegen unterwegs. Die Polizei konnte den Mann in seinem Rollstuhl mit Vorspannbike erst auf der Zufahrt zur A 656 in Richtung Heidelberg stoppen. Er gab an, sein Navi habe ihn auf dem Weg von der Rheinau nach Eppelheim auf die Autobahn geleitet. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille, Ergebnis: Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer. (mj)