Schwetzingen: Hoher Schaden nach Wohnhausbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Schwetzingen sind rund 100 000 Sachschaden entstanden. Wie die Polizei mitteilte, brach in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses  aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Die Bewohner des Hauses wurden durch Rauchmelder geweckt und verließen selbstständig das Haus. Einige Personen wurden jedoch zur Beobachtung in umliegende Krankenhäuser gebracht, um eine Rauchvergiftung auszuschließen.