Schwetzingen: Parfum-Dieb in Untersuchungshaft

Weil er mehrere Parfums aus einem Drogeriemarkt in Schwetzingen gestohlen haben soll, sitzt ein 32-jähriger Mann in Untersuchungshaft. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft steckte der Mann aus Georgien acht Flacons im Wert von über 800 Euro in eine präparierte Tasche, um den elektronischen Diebstahlschutz zu umgehen. Ein Ladendetektiv sprach den Täter an, als er fliehen wollte, hielt ihn ein Mitarbeiter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei der Tat soll es sich nicht um einen Einzelfall handeln, ihm wird gewerbsmäßiger Diebstahl vorgeworfen. Da Fluchtgefahr besteht, erließ das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen den Mann. /nih