Schwetzingen: Sekundenschlaf am Steuer – eine Person leicht verletzt

Vermutlich weil der Fahrer eines Audi A4 am Lenker eingenickt ist, kam es heute Morgen zu einem Unfall auf der B 39 bei Schwetzingen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der junge Mann auf den an einer Ampel stehenden Seat eines Mannes auf. Der Mann wurde leicht verletzt. Bei der Aufnahme gab der mutmaßliche Unfallverursacher an, am Steuer kurz eingeschlafen zu sein. Sein Wagen war nicht mehr fahrtüchtig und wurde abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 10.000 Euro. (pol/mj)