Schwetzingen: Unbekannter springt auf Güterzug – Kupplungsstange gelockert

Ein Unbekannter ist am Bahnhof Schwetzingen auf einen abfahrenden Güterzug geklettert und soll dabei eine Verbindungsstange zwischen zwei Waggons gelockert haben. Dem Lokführer sei aufgefallen, wie eine dunkel gekleidete Person aus einer Gruppe heraus auf den Wagenrahmen des Zuges gesprungen sei, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit.

Der Lokführer leitete eine Schnellbremsung ein. Bei der Überprüfung des Zuges stellte er den Angaben nach eine gelockerte Kupplungsstange fest, die zur sicheren Verbindung der einzelnen Waggons benötigt werde. Es bestehe der Verdacht, dass diese Stange beim Betreten des Waggons durch den Unbekannten gelockert worden sei. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. (dpa/kwi)