Schwetzingen/Hockenheim: B 36 nach Glatteisunfällen gesperrt

Insgesamt acht Unfälle mit zwölf beteiligten Fahrzeugen ereigneten sich am Morgen auf der B 36 zwischen Hockenheim und Schwetzingen. Wie die Polizei mitteilt, führte Glatteis auf der Bundesstraße zu den Zusammenstößen, bei denen zwei Menschen leicht verletzt wurden und nach ersten Schätzungen der Polizei ein Schaden von rund 50.000 entstand. Die B 36 war bis zum Vormittag gesperrt. Auf den Umleitungsstrecken kam es zu kurzfristigen Verkehrsstörungen. (mj)