Sinsheim: 100 000 Euro Schaden nach LKW-Unfall

Auf 100 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden nach dem Zusammenstoß dreier Sattelschlepper auf der A 6 bei Sinsheim. Ein LKW-Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und zog sich schwere Verletzungen zu. Er kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Nach Polizeiangaben bemerkte der Mann zu spät, dass der Lastzug vor ihm abbremsen musste. Er krachte mit seinem Transporter auf den Sattelzug und schob diesen auf einen weiteren LKW. Während der Bergung war die Autobahn in Richtung Mannheim voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf sechs Kilometer Länge. (mho)