Sinsheim: Brutale Gewalt auf Autobahn-Raststätte – LKW-Fahrer inzwischen außer Lebensgefahr

Zwei Männer sollen an der Autobahnraststätte bei Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) einen Lastwagenfahrer zusammengeschlagen und lebensgefährlich verletzt haben. Gegen beide Männer wurde wegen des dringenden Verdachts der gefährlichen Körperverletzung Haftbefehl erlassen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Demnach sollen die 41 und 55 Jahre alten Tatverdächtigen aus noch unbekannter Ursache in der Nacht zum Sonntag mit ihrem Opfer in Streit geraten und dabei handgreiflich geworden sein. Den Ermittlungen zufolge sollen sie auf den Lastwagenfahrer eingeschlagen haben und, als dieser am Boden lag, weiter auf ihn eingetreten haben. Erst am Sonntagnachmittag wurde der Mann schwer
verletzt in seinem Lastwagen gefunden und kam ins Krankenhaus. Laut Polizeisprecher ist er inzwischen außer Lebensgefahr.
Der 55-Jährige kam am Montag in Untersuchungshaft. Der Haftbefehl gegen den 41-Jährigen soll laut einem Polizeisprecher gegen eine Kaution außer Vollzug gesetzt werden. (mho/dpa)