Sinsheim: Einbrecher dringen in Bank ein – Flucht ohne Beute

Bislang unbekannte Täter brachen am Samstagabend in eine Bank in der Wiesenstraße ein. Eine Zeugin hörte gegen 23.45 Uhr verdächtige Geräusche aus der Bank und verständigte die Polizei. Diese rückten mit mehreren Streifenwagen an, konnten aber keine Täter mehr feststellen. Die Einbrecher hatten ein Kellerfenster des Gebäudes, in dem die Bank untergebracht ist, aufgehebelt. Durch ein Treppenhaus gelangten die Unbekannten in den Schalterraum des Geldinstitutes und hebelten die Türen zu mehreren Büros auf. Sie versuchten die Rückwand des Geldausgabeautomaten aufzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. Die Täter flohen ohne Beute vom Tatort. Über die Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Erkenntnisse. Zeugen, die am Samstagabend verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/ 690-0, zu melden. (pol)