Sinsheim: Fahrzeugbrand – Vollsperrung der Richtungsfahrbahnen Mannheim-Heilbronn

Am Nachmittag geriet ein Renault aus bislang unbekannter Ursache zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim in Fahrtrichtung Heilbronn auf dem rechten Fahrstreifen im Baustellenbereich in Brand. Wie es heißt, brach der Brand im Motorraum aus und griff schließlich auf das gesamte Fahzeug über. Die beiden Fahrzeuginsassen, zwei Männer im Alter von 31 und 62 Jahren, konnten sich noch vor dem Vollbrand des Pkws in Sicherheit bringen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr versuchten mehrere Verkehrsteilnehmer den brennenden Wagen mittels Feuerlöschern zu löschen, was jedoch nicht gelang. Es kam zu einem Rückstau von bis zu 10 Kilometern. Es enstand ein Sachschaden von rund 4.000.- Euro. (ots/cal)