Sinsheim: Fußgänger stirbt an Folgen eines Sturzes

Knapp zwei Wochen nach einem Sturz starb ein Fußgänger in Sinsheim an den Folgen der schweren Kopfverletzungen. Wie die Polizei berichtet, war der 69-Jährige nach dem bisherigen Stand der Unfallermittlungen wegen seines hohen Alkoholkonsums gestürzt und mit dem Kopf auf den Boden geprallt. Er sei gestern morgen im Krankenhaus an den Folgen der Verletzungen gestorben, so die Polizei. Hinweise auf Fremdbeteiligung hätten sich nicht ergeben. (mho)