Sinsheim: Gefährliche Körperverletzung am Busbahnhof – 21-jähriger Mann von Unbekannten verprügelt und getreten

Wegen einer Schlägerei wurden am frühen Samstagmorgen mehrere Funkstreifen der Sinsheimer Polizei in die Friedrichstraße gerufen. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, war es dort kurz nach 5:00 Uhr zu einem Streit gekommen, bei dem ein 21-jähriger Mann verletzt wurde. Der Geschädigte war zuvor mit zwei Unbekannten in Streit geraten, die ihn geschubst, geschlagen und noch getreten hätten, als er bereits am Boden lag. Die Angreifer stiegen später in ein Auto mit KÜN-Kennzeichen ein und fuhren davon.

Folgende Personenbeschreibungen wurden bekannt: Beide Anfang bis Mitte 20, 170 bis 175 cm bzw. 175 bis 180 cm groß, einer schlank, der andere kräftig. Einer der Angreifer hätte einen Vollbart gehabt und sei höchstwahrscheinlich Türke gewesen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, die Polizei Sinsheim unter 07261/690-0 anzurufen. (pol)