Sinsheim: Joy Fleming enttäuscht über Kümmerts Rückzieher

Die deutsche Soulsängerin Joy Fleming (70) hat sich enttäuscht über den Rückzieher von Andreas Kümmert beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) geäußert. „Ich denke, dass der junge Mann ganz toll gesungen hat“, sagte sie am Freitag in ihrem Wohnort Sinsheim (Rhein-Neckar- Kreis) der Deutschen Presse-Agentur. „Ich wäre stolz gewesen, wenn er für Deutschland angetreten wäre.“
Kümmert hat aus ihrer Sicht kalte Füße bekommen. „Vielleicht kam er mit den ganzen gestylten Leuten, die da rumlaufen, nicht klar. Das war wohl etwas zu viel für ihn.“ Sie habe sich von Kümmerts Entscheidung wie vor den Kopf gestoßen gefühlt, sagte Fleming, die 1975 selbst beim Grand Prix angetreten war. Kümmert war vom Publikum zum Sieger bestimmt worden, schlug aber am Donnerstag am Ende der ARD-Show „Unser Song für Österreich“ die Teilnahme am ESC-Finale aus. (dpa/lsw)