Sinsheim: Kein Führerschein, dafür besoffen

Sinsheim. Ein 16-jähriger Bruchsaler fiel am frühen Samstag morgen auf dem Parkplatz einer Diskothek auf, als er offenbar betrunken versuchte, das Fahrzeug seines Kumpels umzuparken. Gegen 00:40 Uhr wurde eine Streife der Polizei durch Parkplatzeinweiser  der Disko darauf hingewiesen, dass ein junger Mann mit einem BMW über den Parkplatz gefahren sei, bei dem der Verdacht bestehe, dass er zum einen zu jung und zum
zweiten zu betrunken sei, um Auto fahren zu dürfen. Tatsächlich war Jugendliche, der offenbar seinen beiden Mitfahrerinnen sein fahrerisches Können beweisen wollte, erst 16 Jahre alt und wies einen Alkoholwert von ca. 1,5 Promille auf. Dem Bruchsaler wurde eine Blutprobe entnommen. Er wird sich laut Polizei wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. (wg)