Sinsheim: Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt – Maschine in zwei Teile gerissen

Beim Sturz eines Motorradfahrers in Sinsheim wurde seine Maschine in zwei Teile gerissen. Der 35-Jährige zog sich nach Polizeiangaben schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Wie es heisst, sei der Biker vermutlich zu schnell gefahren und habe in einer Kurve die Kontrolle über das Motorrad verloren. Er stürzte und knallte gegen die Leitplanke. (mho/dpa)