Sinsheim: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Sinsheim ist am Donnerstag Abend kurz nach 23 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der 36-Jährige wollte nach Angaben der Polizei ein Auto überholen, das kurz davor war nach links abzubiegen. Als der Motorradfahrer bemerkte, dass es zum Zusammenstoß mit dem abbiegenden Wagen kommen würde, bremste er, stürzte und rutschte in das Auto hinein. Dabei habe sich der Mann schwerste Verletzungen zugezogen, so die Polizei, Lebensgefahr bestehe aber nicht. Der 42-jährige PKW-Fahrer musste nach dem Unfall von einem Seelsorger betreut werden. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 15.000 Euro. (rk/pol)