Sinsheim: Paar wegen Sex im Spaßbad angeklagt – mehrere Verfahren

Vor dem Sinsheimer Amtsgericht muss sich seit heute ein Paar wegen Sex in der Umkleidekabine verantworten. Der Vorfall soll sich im Dezember in der Badewelt Sinsheim ereignet haben. Der Prozess ist der Auftakt einer Serie – insgesamt wird es zehn Verfahren gegen Paare geben, die in der Badewelt Sex gehabt haben sollen. Das Landgericht Heidelberg hatte die Fälle wegen geringen Streitwerts an das Amtsgericht verwiesen. Es geht etwa um die Forderung nach Unterlassung und vorgerichtliche Anwaltskosten, die die „Badewelt“ zurückhaben will, die zuvor ein Hausverbot ausgesprochen hatte. Wann eine Entscheidung verkündet wird, war zunächst offen. dpa/feh