Sinsheim: Polizei befürchtet Staus rund um PreZero-Arena – Rat: Öffentliche Verkehrsmittel benutzen

Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnet die Polizei bei den nächsten Heimspielen des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim rund um die PreZero-Arena. Sie begründet ihre Befürchtungen mit dem Bau eines Kreisverkehrs in Stadion-Nähe. Er dauert voraussichtlich mehrere Monate. Trotz umfangreiche Umleitungsregelungen wirke sich die Baustelle schon jetzt spürbar auf den Innenstadtverkehr aus, heisst es. Die Lage verschärfe sich durch den Bundesliga-An- und Abreiseverkehr mit bis zu 7500 Fahrzeugen. Die Polizei empfiehlt schon für die Partie am Samstag gegen den VfL Wolfsburg mit öffentlichen Verkehrsmiteln anzureisen. (mho)