Sinsheim: Razzia in Shisha-Bars – 70 Kilo unversteuerter Tabak sichergestellt

Sie kamen unangekündigt und hatten drei Shisha-Bars in Sinsheim im Visier: 40 Polizeibeamten kontrollierten die Gaststätten und wurden fündig. Neben der illegalen Einfuhr und dem Verkauf von Tabak (70 Kilogramm) stellten die Fahnder insbesondere Verstöße gegen Brandschutz- und Baurechtsauflagen fest. Manche Rettungswege seien verschlossen oder komplett verbarrikadiert gewesen. Auf die Betreiber der Lokale kommen den Angaben zufolge Geldstrafen in Höhe von mehreren tausend Euro zu. Wie es weiter heisst, wurden im Zuge der Schwerpunktkontrolle auch Shisha-Bars in Mannheim, Heidelberg und Schwetzingen kontrolliert. (mho)